Logo

Stadtführer werden

 
Startseite
Programm 2016
Das Programm 2016 zum Durchblättern (extern)
Spezielle Touren
Termine 2016
Aktuell / Presse
 
Stadtführungen
    Deutschsprachige Führungen
    Guided tours in English
 
Theatertouren / Spezialtouren
    Brauereien und Bierkultur in Bonn
    Schöne neue Warenwelt
    Spionage in Bonn
    Die Historische Stadtrevue
    ... als Weihnachtsspecial
    Mit dem Nachtwächter durch Bonn
 
Unsere Sonderprogramme
    Kochen auf Rheinisch
    Bonn for Beginners
    Radtouren
    Die Rheinische Butterfahrt
    Umlandtouren
    Schulprogramme
    Das Weltstadtspiel
    Vorträge
    Bahnhofstour
    Bonner Friedhöfe
 
Stadtführer werden
(Ausbildungskurse

 
StattReisen in anderen Städten
 
Kontakt
 
Konditionen / Buchung
 
E-Post info@stattreisen-bonn.de
 
Impressum

unser Büro:
Maximilianstraße 28d, 53111 Bonn



Für diejenigen, die Interesse haben, selber als Stadtführer oder Stadtführerin tätig zu werden, bieten wir regelmäßig Ausbildungskurse an:









neuNeue Termine für 2016

Kurs im 1. Halbjahr 2016:
23. Januar, 30. Januar, 13. Februar, 20. Februar, 5. März 2016
Dauer:
jeweils samstags von 10:00h bis 16:00h
zur Anmeldung

Kurs im 2. Halbjahr 2016:
27. August, 3. September, 17. September, 24. September und 8. Oktober 2016
Dauer:
jeweils samstags von 10:00 bis 16:00h
zur Anmeldung

Anmeldung:
Beim BildungsForum Lernwelten (ehemals Bildungswerk für Friedensarbeit), Im Krausfeld 30a, Tel.: 0228/9695940

Beitrag:
220,- €

  Qualifizierung zum/r Stadtführer/-in

Seit vielen Jahren entwickelt der Verein StattReisen Bonn erleben e.V. Stadtführungen und Radtouren in Bonn und im Bonner Raum. Dabei geht es darum, neben den "Sehenswürdigkeiten" immer auch die Besonderheiten der Stadt herauszustellen und mit den Teilnehmern ins städtische Leben einzutauchen.

Um selber als Stadtführer oder Stadtführerin tätig zu werden, bietet StattReisen Bonn in Kooperation mit dem Bildungswerk für Friedensarbeit (BF) regelmäßig einen Qualifizierungskurs an. Dieser Kurs vermittelt das Handwerkszeug für eine Stadtführung zu Fuß oder per Rad. Zu den Inhalten gehören didaktische Grundregeln, Tips und Tricks für eine gute Führung, Recherchearbeit, Vortragsübungen, gemeinsame Videokontrolle und die Grundlagen der Stadtgeschichte.

Als Abschluß bietet der Kurs das "Bonn-Diplom". Damit besteht die Möglichkeit, bei StattReisen Bonn selbst Führungen oder Radtouren zu leiten.

nach oben

 



Nächster Kursbeginn:
Derzeit keine Termine

Beitrag:
220,- €

  Qualifizierung zum/ zur Radtouren-Leiterin

Seit vielen Jahren entwickelt der Verein StattReisen Bonn erleben e.V. Stadtführungen und Radtouren in Bonn und im Bonner Raum. Dabei geht es darum, neben den "Sehenswürdigkeiten" immer auch die Besonderheiten der Stadt herauszustellen und mit den Teilnehmern ins städtische Leben einzutauchen. Dieser Kurs vermittelt das Handwerkszeug für eine Stadtführung per Rad. Dabei geht es sowohl um die Überblickstouren als auch um thematische Touren wie z.B. die "Bonner Burgen Tour". Zu den Inhalten gehören didaktische Grundregeln, Tips und Tricks für eine gute Führung, Recherche- und Vortragsübungen, gemeinsame Videokontrolle und die Grundlagen der Stadtgeschichte. Auch verkehrsrechtliche und technische Fragen werden besprochen. Die Bereitschaft zur Vor-/Nachbereitung von Themen in Eigenarbeit außerhalb des Kurssamstags wird vorausgesetzt. Als Abschluss bietet der Kurs das "Bonn-Diplom". Damit besteht die Möglichkeit, bei StattReisen Bonn selbst Führungen oder Radtouren zu leiten.

LEITUNG: Norbert Volpert (StattReisen Bonn)

nach oben

Nächster Termin:
Derzeit keine Termine
Dauer:
6 Abende à 3 Std
Informationen:
Über StattReisen Bonn erleben e.V.,
Tel.: 0228/654553

  Inszenierung von Stadtgeschichte

In den vergangenen Jahren ist die Inszenierung von Stadtführugen immer wichtiger geworden. Mit der "Spionage-Tour" hat der Verein StattReisen Bonn ein spannendes Thema erfolgreich umgesetzt. Darauf aufbauend sind in diesem und im nächsten Jahr weitere Inszenierungen geplant.

Im Kurs werden die Grundlagen der Inszenierung erarbeitet. Dazu gehören Körpertraining und Theaterübungen und die Ausarbeitung von Drehbüchern. Voraussetzung sind erste Erfahrungen mit Theater- oder Rollenspielen und ein ausgeprägtes Interesse für Geschichte und Kommunalpolitik.

nach oben



© 21. April 2016 nadja.nitsche
Design by Achim Müller
Impressum