Logo

Bonner Friedhöfe

Startseite
Termine 2017
Das Programm zum Durchblättern (extern)
Der Gruppen-Flyer zum Durchblättern (extern)
Spezielle Touren
Aktuell / Presse
 
Stadtführungen
    Deutschsprachige Führungen
    Guided tours in English
 
Theatertouren / Spezialtouren
    Brauereien und Bierkultur in Bonn
    Shoppen in Bonn vor 100 Jahren
    Spionage in Bonn
    Die Historische Stadtrevue
    ... als Weihnachtsspecial
    Mit dem Nachtwächter durch Bonn
 
Unsere Sonderprogramme
    Kochen auf Rheinisch
    Bonn for Beginners
    Radtouren
    Die Rheinische Butterfahrt
    Umlandtouren
    Schulprogramme
    Das Weltstadtspiel
    Vorträge
    Bahnhofstour
    Bonner Friedhöfe
 
Stadtführer werden
(Ausbildungskurse)

 
StattReisen in anderen Städten
 
Kontakt
 
Konditionen / Buchung
 
E-Post info@stattreisen-bonn.de
 
Impressum

unser Büro:
Maximilianstraße 28d, 53111 Bonn
Engel mit gefallenem Krieger Wahre Schätze der Kunst- und Geistesgeschichte kann man auf den historischen Begräbnisstätten Bonns entdecken. In vielfältiger Form repräsentieren sie die Entwicklung und Geschichte dieser Stadt in über zwei Jahrhunderten. Die erhaltenen Denkmale bieten ebenso ein breites Spektrum kunsthistorischer Stilkunde wie eine große Fülle von Geschichten und Erzählungen über die Bonner und Bonnerinnen, die dort beerdigt wurden.

Der Alte Friedhof

Diavortrag: Bonner Friedhöfe

Jüdische Friedhöfe in Bonn:

  • Jüdischer Friedhof Schwarz-Rheindorf
  • Der jüdische Friedhof an der Römerstraße






Treffpunkt:
am Eingang Bornheimer Straße
ÖPNV:
Linien 61,62, 66, Station Stadthaus
Beitrag:
6,- / 4,- €
Gruppentarif:
130,-/100,- €

Der Alte Friedhof

Der Alte Friedhof in Bonn ist bis heute das wichtigste Zeugnis Bonner Geschichte und zugleich ein Spiegelbild der Kulturgeschichte des 19.Jahrhunderts in Bonn. Der Alte Friedhof wurde 1715 von Kurfürst Josef Clemens als Begräbnisstätte für einfache Bürger angelegt. 1787 wurde er zum Hauptfriedhof der Stadt Bonn und zur letzten Ruhestätte vieler Persönlichkeiten. Einige der Grabmäler wurden vom Architekten und Baumeister Karl Friedrich Schinkel entworfen. So fanden Robert und Clara Schumann, Ernst Moritz Arndt, Adele Schopenhauer und Mildred Scheel hier ihre letzte Ruhestätte. 1884 wurde der Friedhof für allgemeine Begräbnisse geschlossen. Seither haben nur Nachfahren der Bestatteten oder Ehrenbürger der Stadt Bonn das Recht, auf dem Alten Friedhof beerdigt zu werden.

Für Gruppen auf Anfrage

Gruppenanmeldung

nach oben




Dauer:
1 - 1,5 Stunden
Honorar:
100,-/85,- €
Durchführung:
Freunde und Förderer des Alten Friedhofs e.V.


 

Diavortrag:
Bonner Friedhöfe

Von den nach Größe und Lage sehr unterschiedlichen Begräbnisplätzen werden in dem Diavortrag die beiden wichtigsten vorgestellt: der alte Friedhof an der Bornheimer Straße und der Poppelsdorfer Friedhof am Kreuzberghang. Doch nicht nur die Schönheit und Bedeutung dieser historischen Friedhöfe werden in dem Vortrag präsentiert, sondern auch Gefährdung und Zerstörung durch den Zahn der Zeit, Vandalismus und mangelhafte Pflege.

Gruppenanmeldung

nach oben

 

Jüdische Friedhöfe in Bonn

Die jüdischen Friedhöfe in Bonn liegen eher im Verborgenen. Dabei erzählen die erhaltenen Gräber wichtige Kapitel der Bonner Stadtgeschichte. Wir haben zwei der Friedhöfe ausgewählt, die wir in einem ca. einstündigen Rundgang vorstellen.

Männliche Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.





Treffpunkt:
Vor dem jüd. Friedhof auf dem alten (!) Rheindamm
ÖPNV:
Buslinie 550, 640, Haltestelle Schwarzrheindorfer Kirche
Dauer:
ca. 1 Stunde
Beitrag:
8,-/6,- €
Gruppentarif:
100,-€

Jüdischer Friedhof Schwarz-Rheindorf

So. 03.09.2017 14:00

Mi. 01.11.2017 14:00

Gruppenanmeldung

nach oben




Treffpunkt:
Jüd. Friedhof, Römerstr./Ecke Augustusring
ÖPNV:
Linien 551, 600, 601, Haltepunkt Augustinum
Dauer:
ca. 1 Stunde
Beitrag:
8,-/6,- €
Gruppentarif:
100,-€

Der jüdische Friedhof an der Römerstraße

So. 21.05.2017 14:00

So. 26.11.2017 14:00

Gruppenanmeldung

nach oben



© 25. März 2017 nadja.nitsche
Design by Achim Müller
Impressum